Strom sparen durch Gerätetausch

Steigende Energiekosten sorgen für Löcher im Portemonnaie. Zeit zum Strom sparen. Wir geben Ihnen einige wertvolle Tipps.

Werbung

Manch ein Elektrogerät ist in die Jahre gekommen, obwohl es noch einwandfrei funktioniert. Nun liest und hört man überall, dass alte Elektrogeräte Stromfresser sind und schon deshalb ausgetauscht werden sollen. Doch wieviel Strom kann man einsparen? Bei der Energieeffizienz neuer Geräte hat sich die letzten Jahre viel getan. Die Geräte brauchen im Schnitt im mittleren Preissegment die Hälfte weniger Strom. Also anstatt 380 kw pro Jahr nur noch 190 kw/a.  

Bei einem Kühlschrank, der 30 Jahre und älter,  kann man sogar  noch mehr einsparen. Bei den aktuellen Strompreisen lohnt es sich unbedingt, diesen Kühlschrank durch einen neuen zu ersetzen. Er amortisiert sich innerhalb weniger Jahre. 

Strom sparen durch Neuanschaffung

Wenn sie sich aber keinen neuen Kühlschrank anschaffen wollen, dann sollten sie wenigsten das Eisfach alle 3-4 Monate abtauen. Denn dann verbraucht der Kühlschrank weniger Energie beim Kühlen. 

Doch auch beim Kochen können sie Energie sparen. Induktionsherde oder Gasherde haben keine lange Vorwärmzeit und brauchen deshalb weniger Energie. Achten sie bei Elektroherden auf die richtige Plattengröße zum Kochgeschirr und benutzen sie nur Töpfe mit planem Boden. 

Alte Waschmaschinen und Wäschetrockner  sind oft Stromfresser. Vergleichen sie ihres aktuellen Gerätes mit dem Verbrauch neuer Geräte. Ein Trockner ist zwar eine schöne Sache und sehr bequem, aber versuchen sie, wenigstens im Sommer die Wäsche draußen zu trocknen und wenn sie nicht auf ihn verzichten wollen, stellen sie ihn auf bügeltrocken ein.

Bei der Neuanschaffung eines Gerätes sollten sie immer die Energieeffizienz im Auge haben. Sie reicht von A – sehr effizient- bis G- schlechteste Effizienz. Sie können dadurch ihre Energiekosten wesentlich senken. 

  • Eine alte Küche: Gartenzentrale24

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.